EL BUEN SAMARITANO e.V.

Start-
seite
Kontakt &
Impressum
EBS in
Perú
Rund-
briefe
Informations-
material
Kasse Fragen &
Antworten
Suche

Unsere Schulkinder in Mariátegui

Willkommen bei EL BUEN SAMARITANO!

 

 

Bitte lesen Sie unten weiter, wählen Sie oben aus der Navigationsleiste oder gehen Sie direkt zu —> den aktuellen Rundbriefen

EL BUEN SAMARITANO e.V. ist ein gemeinnütziger Verein mit Sitz in Mössingen, der seit Anfang 1990 soziale Selbsthilfeprojekte in Perú trägt.
(—> Vereinssatzung; —> Protokoll der Mitgliederversammlung vom 2016-03-05)

Hierzu werden monatlich schwankende Geldbeträge an die Partner in Perú überwiesen, die das Geld nach Maßgabe des Vereins einsetzen.

Das jährliche Budget des Vereins betrug in den letzten Jahren um die EUR 25.000-30.000.

Die Tätigkeit des Vereins finanziert sich aus Spenden (über 100 mehr oder weniger regelmäßige Spender/innen in ganz Deutschland) und Mitgliedsbeiträgen (mind. EUR 10,00 pro Mitglied und Jahr; derzeit über 60 Mitglieder).

Spenden werden grundsätzlich ohne jeden Verwaltungsabzug in voller Höhe nach Perú weitergeleitet; die geringen Selbstkosten des Vereins in Deutschland (Vorstand und aktive Mitglieder arbeiten rein ehrenamtlich) werden durch die Mitgliedsbeiträge abgedeckt.
(—> Finanz- und Kassenberichte)

Über alle Spenden und Mitgliedsbeiträge werden nach Ende eines Kalenderjahres vom Finanzamt anerkannte Spendenbescheinigungen ausgestellt und unverlangt zugesandt.

Ein wichtiges und tragendes Prinzip der Tätigkeit von El Buen Samaritano e.V. ist die Transparenz:

  • Alle Vereinsmitglieder und Unterstützer(innen) erhalten mindestens einmal jährlich per Post Rundbriefe mit ausführlichen ins Deutsche übersetzten Berichten aus Perú. Aufgrund dieser Informationen können Unterstützer(innen) Einzelspenden auch für bestimmte Zwecke innerhalb der Vereinstätigkeit geben, die dann mit der entsprechenden Zweckbestimmung nach Perú weitergeleitet werden und dort so eingesetzt werden können.
    (—> El Buen Samaritano-Rundbriefe im Internet)
     
  • Allen Vereinsmitgliedern und Unterstützer(innen) wird jederzeit zugestanden, Einsicht in die Buchführungs- und sonstigen Unterlagen des Vereins zu nehmen.

Der Verein verzichtet grundsätzlich auf kostenintensive und im Prinzip kommerzielle Spenderwerbung, wie sie von vielen anderen gemeinnützigen Organisationen betrieben wird. Neue Mitglieder und Unterstützer(innen) versucht El Buen Samaritano e.V. vor allem auf dem Wege der Mundpropaganda und durch fundierte Information über seine Tätigkeit zu gewinnen. Diesem Zweck sollen auch diese Internetseiten dienen.

Über Aktualisierungen der Homepage und sonstige aktuelle Informationen werden Interessierte per E-mail unterrichtet (max. vier anonyme Nur-Text-Mailings pro Jahr).
—> Dieser Newsletter kann per E-mail angefordert werden.

Manche Aktivitäten werden gemeinsam mit deutschen Partnerorganisationen geplant und finanziert, beispielsweise mit der —> Allerwelt-Schachtel e.V., Freiburg i. Br., der —> Wilhelm Oberle Stiftung, Staufen, der —> Kirchengemeinde Nehren und der —> Emmaus-Kirchengemeinde in Suderwich/Recklinghausen.

Manchmal kann El Buen Samaritano e.V. jungen deutschen Frauen und Männern eine Möglichkeit eröffnen, in den Projekten in Perú zeitweilig mitzuarbeiten.
(—> Informationen für freiwillige Helfer/innen)

El Buen Samaritano e.V. sucht stets nach neuen Unterstützer(innen). Für eine kontinuierliche Arbeit sind Spenden, die als regelmäßige monatliche Unterstützung eingehen, besonders wichtig.
(—> Wie geht's? - Fragen und Antworten; —> Formular zum Beitritt)

Bitte lesen Sie weiter bei —> El Buen Samaritano in Perú.


Seitenanfang Startseite Mail an webmaster